Manege frei Comments http://manegefrei.blogsport.de Fri, 18 Jun 2021 05:24:51 +0000 http://wordpress.org/?v=1.5.1.2 by: süßsauer http://manegefrei.blogsport.de/2014/07/16/wir-sind-welt-macht-meister/#comment-1095 Sat, 09 Aug 2014 11:25:16 +0000 http://manegefrei.blogsport.de/2014/07/16/wir-sind-welt-macht-meister/#comment-1095 schön, dass der blog wieder "online" ist!!!! schön, dass der blog wieder „online“ ist!!!!

]]>
by: Kalter Kaffee. Kochendheiß. « Manege frei http://manegefrei.blogsport.de/2013/01/14/etwas-das-bleibt/#comment-576 Wed, 25 Sep 2013 14:06:51 +0000 http://manegefrei.blogsport.de/2013/01/14/etwas-das-bleibt/#comment-576 [...] Es war der 14. Janaur, als ManegeFrei unter dem Titel „Etwas das bleibt.“ einige Worte zur Auflösung der Aachen Ultras schrieb. Es war ein Text, der sich auf der einen Seiten mit der mit der Quelle der Politik in den duetschen Stadien auseinandersetzt. Der Blogger Cantona-Superstar hatte zuvor so treffend formuliert: „Politik fängt an, wo Diskriminierung gedacht und letztlich in die Tat umgesetzt wird (…).“ Korrekt. Er beendete seine Ausführungen mit den Worten „Never give up!“, die damals unter rein menschlichen Aspekten bedingt auch kritisiert wurden. Zugegebenermaßen kann ich heute noch jeden verstehen, der schlichtweg sagt: „Ich habe kein Bock mehr. Kein Bock darauf, dass ich nicht mehr sicher ins Stadion gehen kann. Immer damit rechnen muss überfallen und verprügelt zu werden.“ Ob dies nun eine Kapitulation oder bloß eine Resignation bedeutet ist Pünktchenkackerei. Die Auflösung der Aachen Ultras hatte offenbar kurzfristig wirklich eine mediale Empörung ausgelöst – kurzfrstig. Denn diese Empörung ebbte schnell wieder ab. Die Karlsbande Ultras kehrte in Aachen ins Stadion zurück, der Verein stürzte in die Regionalliga ab und nun ist wieder alles totenstill. [...] […] Es war der 14. Janaur, als ManegeFrei unter dem Titel „Etwas das bleibt.“ einige Worte zur Auflösung der Aachen Ultras schrieb. Es war ein Text, der sich auf der einen Seiten mit der mit der Quelle der Politik in den duetschen Stadien auseinandersetzt. Der Blogger Cantona-Superstar hatte zuvor so treffend formuliert: „Politik fängt an, wo Diskriminierung gedacht und letztlich in die Tat umgesetzt wird (…).“ Korrekt. Er beendete seine Ausführungen mit den Worten „Never give up!“, die damals unter rein menschlichen Aspekten bedingt auch kritisiert wurden. Zugegebenermaßen kann ich heute noch jeden verstehen, der schlichtweg sagt: „Ich habe kein Bock mehr. Kein Bock darauf, dass ich nicht mehr sicher ins Stadion gehen kann. Immer damit rechnen muss überfallen und verprügelt zu werden.“ Ob dies nun eine Kapitulation oder bloß eine Resignation bedeutet ist Pünktchenkackerei. Die Auflösung der Aachen Ultras hatte offenbar kurzfristig wirklich eine mediale Empörung ausgelöst – kurzfrstig. Denn diese Empörung ebbte schnell wieder ab. Die Karlsbande Ultras kehrte in Aachen ins Stadion zurück, der Verein stürzte in die Regionalliga ab und nun ist wieder alles totenstill. […]

]]>
by: Zirkusdirektor http://manegefrei.blogsport.de/2013/08/23/nicht-ganz-koenigsblauaeugig/#comment-535 Sun, 08 Sep 2013 20:18:25 +0000 http://manegefrei.blogsport.de/2013/08/23/nicht-ganz-koenigsblauaeugig/#comment-535 Grundsätzlich ist Kritik etwas sehr schönes, sofern sie konstruktiv, soll heißen nicht inhaltslos, leer und deplaziert ist. Ob die Fahne auch von den griechischen Fans gezeigt wurde, ist erst einmal gar nicht so wichtig - diskutiert wird hier vielmehr über den Inhalt der Fahne bzw. ihre Wirkung. Das es unter den Anhänger von PAOK auch einige eklige Patrioten / Nationalisten geben wird, ist korrekt. Neben dieser verkürzten Kritik schießt dein zweiter Kommentar zum Artikel dann den Vogel ab. Genau darauf spielt er an. Die bewusste politische (!) Provikation des Gegenübers. Aber das hast du evtl. nun verstanden. Zudem meint der Zirkusdirektor sich zu erinnern, dass in Israel auch Fahnen gezeigt worden sind. Ohne es beweisen zu können, sagt die Erinnerung etwas von Hisbollah-Fahnen od. Libanon-Fahnen. Grundsätzlich ist Kritik etwas sehr schönes, sofern sie konstruktiv, soll heißen nicht inhaltslos, leer und deplaziert ist.

Ob die Fahne auch von den griechischen Fans gezeigt wurde, ist erst einmal gar nicht so wichtig – diskutiert wird hier vielmehr über den Inhalt der Fahne bzw. ihre Wirkung.
Das es unter den Anhänger von PAOK auch einige eklige Patrioten / Nationalisten geben wird, ist korrekt.

Neben dieser verkürzten Kritik schießt dein zweiter Kommentar zum Artikel dann den Vogel ab. Genau darauf spielt er an. Die bewusste politische (!) Provikation des Gegenübers. Aber das hast du evtl. nun verstanden.

Zudem meint der Zirkusdirektor sich zu erinnern, dass in Israel auch Fahnen gezeigt worden sind. Ohne es beweisen zu können, sagt die Erinnerung etwas von Hisbollah-Fahnen od. Libanon-Fahnen.

]]>
by: toopac http://manegefrei.blogsport.de/2013/08/23/nicht-ganz-koenigsblauaeugig/#comment-533 Fri, 06 Sep 2013 13:18:18 +0000 http://manegefrei.blogsport.de/2013/08/23/nicht-ganz-koenigsblauaeugig/#comment-533 Lächerlicher Artikel. Die Fahne wurde auch von den Griechen gezeigt. Und gegen Israel wurden die Fahnen nicht in Isreal gezeigt sondern in der Arena. Und sie waren auch nicht verboten, es war die Fahne von Palästina. Lächerlicher Artikel. Die Fahne wurde auch von den Griechen gezeigt.

Und gegen Israel wurden die Fahnen nicht in Isreal gezeigt sondern in der Arena. Und sie waren auch nicht verboten, es war die Fahne von Palästina.

]]>
by: Nachtrag. « Manege frei http://manegefrei.blogsport.de/2013/08/23/nicht-ganz-koenigsblauaeugig/#comment-532 Mon, 02 Sep 2013 20:51:46 +0000 http://manegefrei.blogsport.de/2013/08/23/nicht-ganz-koenigsblauaeugig/#comment-532 [...] Ganz ehrlich? Mich nervt dieses Thema mittlerweile gewaltig. Der Polizeieinsatz rund um das Spiel Schalke 04 vs. PAOK, ich verweise auf einen vorherigen Beitrag dazu, hier. [...] […] Ganz ehrlich? Mich nervt dieses Thema mittlerweile gewaltig. Der Polizeieinsatz rund um das Spiel Schalke 04 vs. PAOK, ich verweise auf einen vorherigen Beitrag dazu, hier. […]

]]>
by: « Manege frei http://manegefrei.blogsport.de/2012/11/25/1212-fuenf-vor-12/#comment-360 Mon, 14 Jan 2013 04:18:49 +0000 http://manegefrei.blogsport.de/2012/11/25/1212-fuenf-vor-12/#comment-360 [...] Dem ersten Teil wuerde ich sofort zustimmen, doch dann kommt diePhrase „Never give up!“. Ist es nun ein Aufgeben od. ein (Versuch) des Aufweckens? Vor einigen Wochen habe ich noch selbst ueber das „Bessersein der Ultra-Bewegung“ gesprochen bzw. eben auch ihr Scheitern und versucht Gruende zu finden. Einige stellen die Aufloesung der Aachen Ultras bereits mit Rostock und Dresden gleich, wo ebenfalls linke Gruppe aus dem Stadion verdraengt worden sind. Die Unique Rebells haben gaenzlich aufgegeben, die Solo Ultras besuchen nur noch Jugendspiele. Wo liegt nun die Konsequenz seine Ideale zu vertreten und wo uebersteigt die Subkultur eindeutig den Gesundenmenschenverstand – denn ich verueble es niemandem, der kein Bock auf ’ne Woche Krankenhausbett hat, bloss weil er seinem Verein oder seiner Gruppe die bedingunslose Treue versprochen hat. [...] […] Dem ersten Teil wuerde ich sofort zustimmen, doch dann kommt diePhrase „Never give up!“. Ist es nun ein Aufgeben od. ein (Versuch) des Aufweckens? Vor einigen Wochen habe ich noch selbst ueber das „Bessersein der Ultra-Bewegung“ gesprochen bzw. eben auch ihr Scheitern und versucht Gruende zu finden. Einige stellen die Aufloesung der Aachen Ultras bereits mit Rostock und Dresden gleich, wo ebenfalls linke Gruppe aus dem Stadion verdraengt worden sind. Die Unique Rebells haben gaenzlich aufgegeben, die Solo Ultras besuchen nur noch Jugendspiele. Wo liegt nun die Konsequenz seine Ideale zu vertreten und wo uebersteigt die Subkultur eindeutig den Gesundenmenschenverstand – denn ich verueble es niemandem, der kein Bock auf ’ne Woche Krankenhausbett hat, bloss weil er seinem Verein oder seiner Gruppe die bedingunslose Treue versprochen hat. […]

]]>
by: Fahnenstange http://manegefrei.blogsport.de/2012/06/11/die-unaufhaltsame-frage-der-mentalitaet/#comment-112 Wed, 20 Jun 2012 19:39:21 +0000 http://manegefrei.blogsport.de/2012/06/11/die-unaufhaltsame-frage-der-mentalitaet/#comment-112 Sehr guter Text. Sehr guter Text.

]]>
by: Name (notwendig) http://manegefrei.blogsport.de/2012/06/11/eine-seite-der-medaille/#comment-107 Mon, 11 Jun 2012 23:43:50 +0000 http://manegefrei.blogsport.de/2012/06/11/eine-seite-der-medaille/#comment-107 Abgesehen vom Gerede über die "Mächtigen", "Profitgier" usw. und der entsprechend verkürzten Kritik, gar nicht mal so schlecht. Abgesehen vom Gerede über die „Mächtigen“, „Profitgier“ usw. und der entsprechend verkürzten Kritik, gar nicht mal so schlecht.

]]>
by: & Deutschland müsste auch sterben. « Manege frei http://manegefrei.blogsport.de/2012/03/09/wenn-fritten-nach-fett-schmecken/#comment-105 Fri, 08 Jun 2012 14:09:46 +0000 http://manegefrei.blogsport.de/2012/03/09/wenn-fritten-nach-fett-schmecken/#comment-105 [...] Meine Lieblingsband „Frittenbude“ – erinnert euch an den letzten Artikel – veröffentliche heute auf Facebook ein wundershcönes neues „Cover“ – passend zur heute beginnenden Europameisterschaft: [...] […] Meine Lieblingsband „Frittenbude“ – erinnert euch an den letzten Artikel – veröffentliche heute auf Facebook ein wundershcönes neues „Cover“ – passend zur heute beginnenden Europameisterschaft: […]

]]>
by: Zirkusdirektor http://manegefrei.blogsport.de/2012/03/18/35/#comment-70 Wed, 21 Mar 2012 23:58:54 +0000 http://manegefrei.blogsport.de/2012/03/18/35/#comment-70 It's a never ending story. It’s a never ending story.

]]>