Beiträge von LeClown

„Mama, ich sitze neben einem Maschinengewehr“

Vielfalt ist das Stichwort dieser Reise.

Neben farbenfrohen Blüten und saftig, grünen Landschaften, neben scheinbar unendlichen, steppenartigen Quadratkilometern und Steinwüsten, an denen sich das Auge nicht sattsehen kann, neben der einzigartigen Lage zwischen Mittelmeer, Rotem Meer und Totem Meer, bewegt vor allem der Glaube dieses Land.

Im Alltag fest verankert, ist der Konflikt für viele Israelis eine normale Angelegenheit. Und so bewegten wir uns nicht nur durch atemberaubende Landstriche und den Ursprung drei großer Weltreligionen, sondern damit verbunden auch auf eine Reise zwischen Israel und seinen arabischen Nachbarländern Jordanien, Syrien, Libanon, Ägypten & Palästina.

Wir trafen Menschen, die ihre Zeit beim Militär genossen haben und andere, die auch noch Jahre danach ihre Erinnerungen daran unter den Tisch trinken. Wir schliefen bei Menschen, die alles mit uns teilten und bei anderen, die neben herkömmlichen Haustieren auch Kakerlaken neben der Gästematratze beherbergen.

Schwer vorstellen konnte ich mir vorher, dass ich eines Tages in einem Kibbutz mit in einem Fledermauskostüm über die Tanzfläche schwebe und dazu nervige Lieder der Charts lauthals mitsinge.

Eine zweiwöchige Flucht in eine andere Welt war es. Zwei Wochen genießen, lernen, abschalten, diskutieren. Und nach einem Fingerschnips sitze ich wieder im altbekannten Büro und bearbeite meine Excel-Tabellen.