Geschichten…

von verpassten Anpfiffen und VIP-Karten mit All you can eat – Buffet.
von ausgedrückten Zitronen auf dem Kopf deines Freundes.
von kleinen Kindern, schlafend in Urinpfützen am Bahnhof einer EU-Hauptstadt.
von sechs Millionen Toten, aufgelistet in einem Buch.
von dem Gedanken am friedlichsten Ort der Welt zu sein und doch zu wissen, dass es der grausamste ist.
von vor fett-triefenden Würsten mit Meerrettich.
von BBC World-Akkreditierungen und überfluteten Toiletten.
von Eseln in der Medina afrikanischer Städte.
von Personalienkontrollen mit Angstschweiß und Zugfahrten in der 1. Klasse.
von Salafisten, welche dich mit „Heil Hitler“ begrüßen.
von Aktzeichnungen, die einem eine junge Muslime im Zug schenkt.
von Nächten auf schwedischen Parkbänken und englischsprechenden Obdachlosen.
von Wienern in Amsterdam und dem Ende des schönsten Cafes der Stadt.
von Torwart-Toren im völligen Alkoholrausch.
von Bergpässen in Bussen, die einen erstarren lassen und an den Sitz klammern.

… von den Geschichten eines Jahres. Von Geschichten, die das Reisen schreibt. Von Dingen, die einen nach dem Sinn fragen lassen. Davon, dass einen nichts aufhält. Von guten und schlechten Zeiten.